Im Königstuhl-Gebiet werden ab Montag, 18. November 2013, Pflegemaßnahmen an Waldbeständen durchgeführt. Geplant sind im Bereich des „Hohlen Kästenbaumweges“, des „Eisweiherweges“ und in Bereichen des „Alten Hilsbacher Weges“ mit Schwerpunkt um den Walderlebnispfad umfangreiche Durchforstungsmaßnahmen zur Pflege, Stabilisierung, zum Erhalt der Verkehrssicherheit und zur Förderung der Artenvielfalt. Waldspaziergänger müssen mit erheblichen Einschränkungen rechnen.

Um den Erholungsverkehr zeitlich so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, werden moderne Forsterntemaschinen mit hohem Leistungsvermögen eingesetzt, die auch die Forstwege schonen. Das aufgearbeitete Holz wird zügig abgefahren. Die Arbeiten werden rund vier Wochen (bis Mitte Dezember) dauern. Neben dem Walderlebnispfad wird auch der Neckarsteig als Wanderweg in Teilabschnitten von der Holzernte betroffen sein und über Umleitungen geführt.