Die Heidelberger Umweltmesse TREND geht auch 2014 weiter: Die ecoTREND findet vom 15. – 16. Februar (jeweils 10.00 – 18.00 Uhr) in der Hebelhalle, Hebelstraße 9, in Heidelberg statt. Hier präsentieren sich Aussteller aus den Bereichen Ökologisches Bauen & Wohnen, Erneuerbare Energien, Klimaschutz und Grünes Geld. Neben attraktiven Angeboten der Aussteller erwartet die Besucher ein informatives Vortragsprogramm, bei dem für jeden etwas dabei ist – vom Häuslebauer bis zum nachhaltigen Geldanleger.

Politprominenz auf der ecoTREND

Am 15. Februar wird die atompolitische Sprecherin der Fraktion von Bündnis ’90 / Die Grünen, Sylvia Kotting-Uhl, um 15.00 Uhr einen Vortrag zum Thema „Ist die Energiewende noch zu retten? Aktuelles aus der Energiepolitik“ halten. Am 16. Februar spricht um 13.00 Uhr Eurosolar-Präsident Prof. Peter Droege zu dem Thema „100 % erneuerbare Zukunft – zentrale Aufgabe unserer Zeit“.

Die Besucher erwartet darüber hinaus:

  • eine Vortrags-Themenreihe „Grünes Geld“
  • ein großer Themenstand „Bauen, Wohnen und Energie“ (Planer, Bauexperten und Handwerker an einem gemeinsamen Stand)
  • Informationen rund um das Phänomen „Terra Preta“ am Stand von Palaterra und im Vortragsprogramm

Die Partner

Auch die Stadt Heidelberg ist wieder mit einem eigenen Stand vertreten: Dort werden Besucher bei Fragen rund um effizientes Bauen und Sanieren, verbunden mit der Möglichkeit einer städtischen Förderung, beraten. Sie erhalten aber auch Informationen zu den Themen „Masterplan 100 % Klimaschutz“ und zum persönlichen Kohlendioxid-Verbrauch. Über die vielen Neuerungen, die für Hausbesitzer in 2014 in Kraft treten, u.a. die bundesweite Energieeinsparverordnung EnEV 2014 und das novellierte Erneuerbare-Wärme-Gesetz Baden-Württemberg, informieren die Energieberater der Klimaschutz- und Energie-Beratungsagentur Heidelberg – Rhein-Neckar-Kreis. Auch die Stadtwerke Heidelberg präsentieren bei der ecoTREND zahlreiche klimaschonende Wärme-, Ökostrom- und Effizienzprodukte: u.a. wird ein neuer Ökostromtarif vorgestellt, der viele Vorteile für Besitzer von Elektrofahrzeugen bietet: heidelberg KLIMA emobil. Kunden erhalten damit u.a. einen Zuschuss von 100 Euro für den Einbau einer Ladestation, die über das Unternehmen günstig bestellt werden kann.

Der Eintritt kostet 3 Euro (für Inhaber der umwelt.plus.karte kostenlos).

Weitere Informationen:
www.ecotrend.info