Jeder Deutsche verursacht pro Jahr 124 Kilogramm Plastikabfälle – umgerechnet 3.000 Ein-Liter-PET-Flaschen! So landen global jährlich über sieben Millionen Tonnen Plastikmüll in den Weltmeeren und auch in größeren Mengen z.B. in Neckar und Rhein. Oft steckt dabei das Plastik im Verpackungsmaterial oder ganz unscheinbar in Form von Mikroplastik in Zahnpasta und Gesichtscreme. Vollständig auf Plastik zu verzichten ist kaum möglich, den Verbrauch zu reduzieren jedoch mit einigen Tipps für den Alltag gar nicht so schwer.

Auf nützliche Alltagstipps und die Probleme des Plastikkonsums wollen der BUND und die BUNDjugend in Heidelberg mit einem Aktionsstand aufmerksam machen und ein Bewusstsein für den alltäglichen Plastikverbrauch wecken. Bei einem Quiz kann das neu erworbene Wissen danach getestet und Bio-Eis aus dem Solareismobil gewonnen werden. Der Aktionsstand wird am 19. und 20. August 2014 auf dem Vorplatz des Heidelberger Hauptbahnhofs und am 22. August in der Hauptstraße (Ecke Theaterstraße), jeweils von 11.00 – 17.00 Uhr, zu finden sein.

Weitere Informationen zum Thema gibt es auch bei der BUND-Umweltberatung:
Telefon 0 62 21/2 58 17