Bei der Abschlussfeier der diesjährigen Absolventen in den Berufen Landwirt, Gärtner, Pferdewirt und Hauswirtschaft der Region Rheinhessen und Pfalz in Flonheim wurden im Juli in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste aus Politik, Verwaltungen und Berufsverbänden die erfolgreiche Prüfungsteilnehmer ins Berufsleben entlassen. Zu den Gratulanten gehörte auch der Germersheimer Kreisbeigeordnete Michael Braun.

Aus dem Landkreis Germersheim wurden sieben junge Menschen und zwei Mitglieder des Prüfungsausschusses „Gärtner“ aus dem Kreis geehrt. „Sie haben sich bewusst für eine Arbeit in unserer und für unsere Natur entschieden. Dieses Engagement ist im Hinblick darauf, dass die Gesellschaft nach Bio-Produkten und Nachhaltigkeit ruft, sehr hoch zu bewerten. Die einzigartigen Naturlandschaften im Landkreis Germersheim sind ein wertvoller Standortfaktor für unsere einheimische Bevölkerung und Touristen. Sie zu erhalten liegt in unser aller Interesse. Junge Menschen in den Grünen Berufen tragen täglich dazu bei“, so Braun.

Folgende Auszubildenden haben ihre Ausbildung erfolgreich beendet:

Gärtner, Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau: David Greichgauer (Germersheim), Luca-Darius Pfirrmann (Kandel) und Dennis Vorsatz (Germersheim)
Werker, Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau: Daniel Jorgensen (Kandel)
Werker, Fachrichtung Zierpflanzenbau: Christoph Löwer (Hördt), Daniel Siebecke (Germersheim)
Landwirt: Manuel Waldmann (Minfeld). Er wurde zudem als einer der Jahrgangsbesten geehrt.
Für ihr Engagement im Prüfungsausschuss „Gärtner“ wurden aus dem Landkreis Germersheim Klaus Kaufmann (Freisbach) und Cord Christoph Waltke (Jockgrim) geehrt.