Klimamesse 2014

Bild: ILE-Projektgruppe “Innovative Energieregion Leiningerland”

Am 5. April 2014 (10.00 – 18.00 Uhr) findet zum vierten Mal die „Leininger Klimamesse“ statt. Organisiert wird die Leistungsschau 2014 im Gerolsheimer Dorfgemeinschaftshaus „An der Weet“. Denn tournusgemäß steht nach der VG Hettenleidelheim und Grünstadt wieder ein Veranstaltungsort in der Verbandsgemeinde Grünstadt-Land im Mittelpunkt der jährlichen Aktivitäten der ILE-Projektgruppe „Innovative Energieregion Leiningerland“. Die Konzeption von Energietagen mit Werkschauen und Vorträgen zu den Themen Energiesparen, -effizienz und erneuerbare Energien sowie die Initiierung regenerativer Energieprojekte im Leiningerland sind die Hauptthemen der Bürgerarbeitsgruppe im Rahmen des Prozesses einer Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILE), der Stadt Grünstadt und der Verbandsgemeinden Grünstadt-Land und Hettenleidelheim. Regionales Ziel ist eine Energieversorgung aus 100 Prozent erneuerbaren Energien.

Die Klimamesse

In der eintägigen Leistungsschau am 5. April präsentieren über 20 Firmen ihre Produkte zu Erneuerbaren Energien, Wärmedämmung, Energieeffizienz, Solar- und Windenergie, Elektrofahrräder sowie Heizen mit Holz. Ergänzt wird das Veranstaltungsangebot durch Beratungen aus dem Energie- und Finanzbereich sowie ein qualifiziertes Vortragsprogramm. Erstmals mit dabei ist z.B. auch der Verein „100 Prozent erneuerbar“ mit einem Infozelt, einem Energiefahrrad zum Strom-Erleben und einem Vortrag über die Energiewende im Leiningerland. Der Eintritt zur Klimamesse ist frei.

Weitere Informationen und Kontakt:
info@leininger-energietage.de
www.leininger-energietage.de