2011 hat die Frankfurter Invest in Visions GmbH als erstes ihren Mikrofinanzfonds in Deutschland öffentlich handelbar gemacht. Der Fonds wurde von Edda Schröder 2006 gegründet mit dem Ziel, institutionellen und privaten Anlegern eine Anlage im Bereich Mikrofinanz zu ermöglichen. Invest in Visions (IIV) hat sich auf die Finanzierung von nachhaltigen Investitionen spezialisiert. Dieses sind Investitionen, die zusätzlich zu den Eigenschaften normaler Geldanlagen eine weitere wichtige Dimension aufweisen: eine soziale Rendite. Nachhaltige Investitionen erfüllen somit nicht nur die Finanzinteressen des Investors, sondern haben zudem auch eine positive Auswirkung auf Gesellschaft und Umwelt.

Der Fonds verfügt mittlerweile über ein Vermögen von 298 Millionen Euro

Als Emissionshaus fungiert die Monega Kapitalanlagegesellschaft mbH mit Sitz in Köln, die 1999 als ein Unternehmen der DEVK Versicherungen, der Sparda-Banken und des Bankhauses Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA gegründet wurde. Der Fonds verfügt mittlerweile über ein Vermögen von 298 Millionen Euro. Ziel des IIV Mikrofinanzfonds ist es, eine kontinuierliche finanzielle Rendite zu erwirtschaften und diese mit einer sozialen Rendite in Einklang zu bringen. Hierfür investiert das Fondsmanagement der Invest in Visions vor allem in unverbriefte Darlehensforderungen, die an regulierte Mikrofinanzinstitute (MFI) in Entwicklungsländern vergeben werden. Der Fokus liegt auf kleinen und mittleren MFI, die vor allem in ländlichen Gebieten aktiv sind. Dabei werden die Partner-MFI nach strengen finanziellen und sozialen Kriterien ausgewählt.

Wir empfehlen bei Interesse an dieser Form der Geldanlage, sich beraten zu lassen. Insbesondere sind einige Spezifika bei der Orderabwicklung zu beachten.

 

(Dieser Beitrag stammt von unserem ecoGuide-Redaktionsmitglied Guido Dahm. Der nachhaltige Finanzdienstleister beschäftigt sich seit 2001 mit dem Themenbereich „Grünes Geld“ und ist Inhaber des Ecofonds-Shop in der Pfalz, darüber hinaus auch Fachgruppenleiter der LEADER Region Rhein-Haardt im Bereich „Energie, Klimaschutz & zukunftsfähige Mobilität“).