Die Energiekarawane zieht vom 22. September bis 31. Oktober 2016 durch folgende Wohngebiete in Frankenthal:

  • Heßheimer Viertel (nördlich der Heßheimer Straße),
  • Carl-Bosch-Siedlung,
  • Nordendgebiet und
  • Nachtweidegebiet (Gebiet südlich der JVA).

„Als Kommune ist es uns ein großes Anliegen, unsere Bürger beim Thema energetischer Sanierung zu unterstützen“, sagt Frankenthals Oberbürgermeister Martin Hebich. „Mit der Energiekarawane machen wir es unseren Bürgern ganz leicht, einen Energieberater nach Hause zu holen und sich mit konkreten Sanierungsmöglichkeiten auseinanderzusetzen.“ In den genannten Gebieten werden Anfang September 940 Haushalte postalisch von der Stadt angeschrieben und zur Teilnahme einer Energieberatung eingeladen. Wer die Erstberatung in Anspruch nehmen möchte, muss die zugesandte Postkarte ausfüllen und bis 14. Oktober 2016 an die Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH zurückschicken. Die Energieagentur Rheinland-Pfalz gibt die Kontaktdaten an ein Team von qualifizierten Energieberatern weiter, die sich direkt mit den Interessenten in Verbindung setzen, um einen Beratungstermin zu vereinbaren.

Anbieter- und produktneutrale Beratungen individuell im eigenen Zuhause

Die fachlich fundierten Erstberatungen sind anbieter- und produktneutral. Die Gespräche finden im vertrauten Umfeld zu Hause statt. Ganz individuell können so energetische Schwachstellen vor Ort aufgedeckt und Sanierungsmaßnahmen vorgeschlagen werden. Schnell sein lohnt sich: Die ersten 100 Einsender aus den genannten Gebieten erhalten eine kostenlose Erstberatung. Alle übrigen Einsender haben die Möglichkeit, eine geförderte Energieberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in Anspruch zu nehmen.

Auftaktveranstaltung am 22. September 2016

Am 22. September 2016 (19.00 Uhr) findet im Neumayerring 72, Raum 2.01, in Frankenthal die Auftaktveranstaltung zur Energiekarawane statt. Mitarbeiter der Energieagentur Rheinland-Pfalz stellen den Ablauf der Aktion vor und informieren zum Thema „energetische Sanierung und Fördermöglichkeiten“. Zudem wird das Energieberaterteam vorgestellt.

Weitere Informationen:
Bereich Grundstücke und Gebäude
Lisa Wagner (Klimaschutzmanagerin der Stadt Frankenthal)
Telefon 0 62 33/8 96 18
lisa.wagner@frankenthal.de