Unter dem Arbeitstitel „Forum mobiles Schwetzingen“ fanden (moderiert von Verkehrsplaner Prof. Christoph Hupfer) zwischen Oktober 2012 und März 2013 in Schwetzingen insgesamt sieben öffentliche Workshops statt. Themen waren „Bürgerbeteiligung“, „Parken“, „ÖPNV“, „Radwegenetz und Fußgängerverkehr“, „Durchgangsverkehr“, „Umgestaltung“ und „Leitziele“. Im Zuge dieser Beteiligung wurden von den Bürgern auch zahlreiche Anliegen an den Verkehrsplaner vorgebracht. Diese rund 330 Anliegen und Anfragen sind jetzt von Prof. Hupfer in einer abschließenden Dokumentationsbroschüre übersichtlich aufgelistet worden.

Die mehr als 340 Seiten umfassende Dokumentation enthält ein Stichwortverzeichnis, welches das Auffinden nach den unterschiedlichsten Suchkriterien (Stadtteil, Straße, Anliegen-Kategorie) ermöglicht. Die Anliegen sind jeweils kurz beschrieben, mit einem Lösungsvorschlag versehen und – sofern dies möglich war – den passenden Leitzielen und Maßnahmen zugeordnet. In manchen Fällen wurden vom Büro Hupfer Ingenieure zusätzlich noch erläuternde Stellungnahmen zu den einzelnen Anliegen verfasst. Insbesondere dann, wenn das Büro anderer Auffassung war als die Bürger oder wenn das Anliegen den erarbeiteten Leitzielen widersprach.

Die Dokumentation ist online einzusehen. Eine Druckfassung wird zudem bis Ende 2014 im Offenlagebereich des Bauamts in Schwetzingen, Hebelstraße 7 (1. OG), für die Bürger zur Einsicht ausliegen.

Zur Dokumentation:
www.schwetzingen.de/pb/schwetzingen,Lde/Startseite/Stadt+_+Buerger/Forum+mobiles+Schwetzingen+_+Dokumentation+der+Buergeranliegen.html