Mit rund zehn Minuten Vorsprung hat Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner die Heidelberger RadWETTE für sich entschieden. Er bewältigte die Strecke vom Universitätsplatz über den Hauptbahnhof, die Stadtbücherei, den Friedrich-Ebert-Platz und wieder zurück zum Universitätsplatz mit dem Fahrrad in 24 Minuten. Der bigFM-Radiomoderator René, der stellvertretend für den Moderator „Der Storb“ zur Wettfahrt antrat, brauchte mit seinem Auto für die Strecke knapp 35 Minuten.

Mit der RadWETTE wollten die beiden Kontrahenten am 15. Juli 2014 herausfinden, mit welchem Verkehrsmittel man in Heidelberg einfacher und schneller ans Ziel kommt – mit dem Rad oder dem Auto. Auf der Strecke mussten sie einige Aufgaben erledigen, dabei durften sie geltenden Verkehrsregeln jedoch nie außer Acht lassen. Die RadWETTE ist Teil der Initiative RadKULTUR.

Foto: Stadt Heidelberg

Foto: Stadt Heidelberg

Vor Beginn der Wettfahrt konnten die Bürgerinnen und Bürger an der bigFM-Musikbühne am Universitätsplatz ihren Tipp abgeben, wer als Erster das Ziel erreichen wird. Der Hauptpreis der Verlosung, ein hochwertiges Hollandrad, ging an Kurt Kaiser aus Heidelberg. Umrahmt wurde die Aktion von einem bunten Unterhaltungsprogramm mit DJ Koc auf der bigFM-Musikbühne am Universitätsplatz. Hier konnten die Besucherinnen und Besucher auch beim kostenlosen RadCHECK ihr Fahrrad auf Verkehrssicherheit überprüfen lassen.

Initiative RadKULTUR​

Die RadWETTE ist eine Aktion der Initiative RadKULTUR.

Weitere Informationen:
www.heidelberg.de/radkultur und www.radkultur-bw.de.