HGH Bensheim

Heilig-Geist-Hospital in Bensheim. Foto: Universitätsmedizin Mannheim

Das Heilig-Geist-Hospital (HGH) Bensheim kooperiert noch enger mit der Universitätsmedizin Mannheim (UMM): Das Regelversorgungshaus nutzt die Expertise der II. Medizinischen Klinik des Mannheimer Universitätsklinikums und ermöglicht seinen Patienten bei Bedarf regelmäßige gemeinsame Visiten. So finden ab sofort im HGH jeden Freitag so genannte interdisziplinäre viszeralmedizinische Visiten statt: Ausgewählte Patienten mit komplexen Erkrankungen der Bauchorgane werden gemeinsam von den Chefärzten der II. Medizinischen Klinik der UMM, der Klinik für Innere Medizin I und der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie des HGH besucht. Dabei tauschen sich die Experten über notwendige diagnostische und therapeutische Maßnahmen aus und legen anschließend ein maßgeschneidertes Behandlungsprogramm für die Patienten fest.

„In der UMM setzen wir schon lange auf interdisziplinäre Zusammenarbeit und kombinieren das jeweils benötigte Fachwissen von Experten unterschiedlicher Schwerpunkte“, erläutert Prof. Dr. Matthias Ebert, Direktor der II. Medizinischen Klinik der UMM, und ergänzt: „Durch die Zusammenarbeit beschleunigen und verbessern wir die Diagnosemöglichkeiten und treffen individuell auf den Patienten abgestimmte Therapieentscheidungen.“

Sehr gute Erfahrungen mit den interdisziplinären Tumorboards der UMM

„Wir haben bereits sehr gute Erfahrungen mit den interdisziplinären Tumorboards der UMM gemacht“, berichtet Dr. Jürgen Grüger, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I am HGH. Seit einigen Monaten findet in Bensheim ein regelmäßiges gemeinsames Tumorboard statt, an dem auch niedergelassene Ärzte aus der Region teilnehmen und ihre Patienten vorstellen können. Dr. Wolfgang Kockrow, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie des HGH ergänzt: „Mit der erweiterten Zusammenarbeit können jetzt auch Patienten, die nicht an Krebserkrankungen leiden, von der Expertise der UMM in der universitären Maximalversorgung profitieren.“

Die Kooperation zwischen der Universitätsmedizin Mannheim und dem Heilig-Geist-Hospital Bensheim wird auch personell verstärkt: Dr. Nicolai Härtel, Oberarzt in der Gastroenterologie der UMM verstärkt die Klinik für Innere Medizin I des HGH als stellvertretender Chefarzt.