Zur Eröffnung des Hessentages 2014 hatte Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier ein Geldgeschenk mitgebracht, nach der Ausschreibung zum Jahresende wurde von einem Fachbetrieb die Anlage installiert und ab sofort kann das Naturschutzzentrum Bergstraße seinen Strombedarf über die eigene Photovoltaikanlage auf dem Dach nahezu komplett decken. Die offizielle Inbetriebnahme der Anlage hatte die Gemeinnützige GmbH Naturschutzzentrum mit ihrer Gesellschafterversammlung im Naturschutzzentrum verbunden, so dass jetzt der Start unter großer Beteiligung der Verantwortlichen erfolgen konnte. Die auf dem Dach des Naturschutzzentrums installierte Photovoltaikanlage hat eine Leistungskapazität von 5,4 kWp sowie einen Akku mit einer Speicherkapazität von 2 kWh.

Öffnungszeiten und Veranstaltungen

Seit 15. März 2015 ist das Naturschutzzentrum wieder täglich geöffnet. Bis 25. Oktober kann die Einrichtung montags bis freitags von 8.30 – 12.30 Uhr, mittwochs zusätzlich von 13.00 – 16.30 Uhr und an den Wochenenden von 13.00 – 18.00 Uhr besucht werden. Am 12. April ist das Naturschutzzentrum Veranstaltungsort für das Repair-Café und am 26. April 2015 steht wieder das Frühlingsfest (13.00 – 17.00 Uhr) auf dem Programm.

Weitere Informationen:
www.naturschutzzentrum-bergstrasse.de