(red). Seit kurzem ist Bensheim auf der Meldeplattform für Radfahrer vertreten und bietet diesen die Möglichkeit, festgestellte Hindernisse (z.B. zugewachsene Wege, fehlende Markierungen oder Schäden im Radweg) zu melden. Von den insgesamt 426 hessischen Städten und Gemeinden sind mit Bensheim damit 206 Kommunen auf der Plattform vertreten. Die über die Meldeplattform (s.u.) gemeldeten Mängel werden direkt an den zuständigen Mitarbeiter der Stadt bzw. Gemeinde weitergeleitet. Deshalb können Meldungen nur für Orte eingegeben werden, die sich auch zur Teilnahme am System entschlossen haben und auf der Meldeplattform aufgeführt sind.

Sind diese Voraussetzungen gegeben, können Radler ihre Beobachtungen und Hinweise auf einfache Weise beschreiben und bei Bedarf mit eigenen Fotos veranschaulichen. Eine digitale Karte hilft bei der Verortung der Meldung. Das System gibt die Daten an die jeweilige Kommune und den dort zuständigen Ansprechpartner weiter und ermöglicht auch die Kontaktaufnahme mit dem Melder bei eventuellen Rückfragen oder der Information bezüglich der Erledigung der Angelegenheit.

Die Meldeplattform Radverkehr wurde im Auftrag der IVM GmbH (Integriertes Verkehrs- und Mobilitätsmanagement Region Frankfurt/M.) entwickelt und erhielt den Deutschen Fahrradpreis „Best for Bike 2010“ als fahrradfreundlichste Entscheidung 2010.

www.meldeplattform-radverkehr.de