Das Pfalzmuseum für Naturkunde, POLLICHIA-Museum in Bad Dürkheim bietet auch für die Sommerferien 2013 wieder ein Programm an. Begleitend zur aktuellen Sonderausstellung „Mathematikum Gießen zu Gast in Bad Dürkheim“ heißt das erste Thema „Zauberei mit Zahlen und Zeichen“. Für dieses Programm muss man kein Rechenkünstler sein und auch keine Eins in Mathe haben. Hier geht es nicht um das große Einmaleins sondern um fantastische Zaubertricks und spannende Experimente, bei denen Zahlen und Formen nur ein Hilfsmittel sind um andere zu verblüffen. Hier lernen alle das Hellsehen, können durch eine Postkarte klettern und lassen Kaninchen verschwinden.

Dieses Programm wird am 12. Juli 2013 (10.00 – 13.00 Uhr) angeboten für Kinder ab acht Jahren und kostet fünf Euro pro Kind. Es ist eine Anmeldung erforderlich unter:
Telefon 0 63 22/94 13-21 (täglich außer Mo).

Eine Woche später heißt es dann Forschungswerkstatt ‚Die Kleinen mit den vielen Beinen’. Manchmal findet man sie eklig oder gruselig, aber oft sind sie auch richtig faszinierend: Spinnen, Tausendfüßer, Wanzen, Käfer, Weberknechte, Schmetterlinge und Schnecken. Diesen und vielen anderen kleinen Tieren der Wiese und des Bodens sowie ihren besonderen Lebensweisen und Fähigkeiten können Kinder ab fünf Jahren in altersgemischten Gruppen auf die Spur kommen. Alles was draußen krabbelt und flattert kann genauer untersucht und gestalterisch umgesetzt werden. Eine Veranstaltung dauert fünf Stunden und kostet sechs Euro pro Kind.

Es ist eine Anmeldung erforderlich (siehe oben). Für die Pause bitte Rucksackverpflegung mitbringen! Termine sind:
16. Juli 2013 (12.00 – 17.00 Uhr)
18. Juli 2013 (10.00 – 15.00 Uhr)
19. Juli 2013 (9.00 – 14.00 Uhr)

Weitere Informationen:
www.pfalzmuseum.de