Am Sonntag, 1. Februar 2015 (11.00 Uhr), bietet das Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim eine öffentliche Führung an. Sie erzählt von steinalten Naturschätzen bis hin zu Mammuts und den heimischen Wildkatzen. Die etwa einstündige Tour beantwortet Fragen zum Pfälzerwald als größtem zusammenhängenden Wald Deutschlands und UNESCO-Biosphärenreservat, zur Pfälzer Tier- und Pflanzenwelt oder wie man die heimische Wildkatze schützen kann. Nach der Führung besteht Gelegenheit, die 2000 qm Ausstellungsfläche des Museums auf eigene Faust zu erkunden, und bei Kaffee und Kuchen in gemütlicher Runde zu plaudern. Die Kosten betragen sieben Euro (einschließlich Kaffee und Kuchen).

Anmeldung erbeten unter:
Telefon 0 63 22/94 13-21 (täglich außer Mo)
Pfalzmuseum für Naturkunde, Kaiserslauterer Straße 111, 67098 Bad Dürkheim (Busverbindung: Linie 485)

Weitere Informationen:
www.pfalzmuseum.de