Gutenbergplatz Mainz

Foto: Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz

Am 24. September 2013 wurde in Mainz – im Beisein des rheinland-pfälzischen Ernährungsstaatssekretärs Dr. Thomas Griese – die Kampagne „Veggie-Day Rheinland-Pfalz“ offiziell vorgestellt. Die Kampagne zur nachhaltigen Ernährung ist ein parteienunabhängiges Kooperationsprojekt von NABU Rheinland-Pfalz e.V., dem entwicklungspolitischen Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz (ELAN) e.V. und der Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz.

Nachhaltig – ökologisch – fair

Der „Veggie-Day Rheinland-Pfalz“ setzt sich für einen fleischfreien Tag in der Woche als Beitrag für unsere Gesundheit, den Klima-, Umwelt- und Tierschutz und die globale Ernährungssicherheit ein. NABU-Referentin Julia Burkei entwickelt Angebote zur Einführung eines vegetarischen Tages in der Gemeinschaftsverpflegung und Gastronomie. Gemeinsam mit Berufsschulen aus Rheinland-Pfalz entstehen vegetarische Menüs für die Gemeinschaftsverpflegung. ELAN-Referent Julian Schröder zeigt bei den entwickelten Bildungseinheiten die weltweiten negativen Auswirkungen unseres hohen Fleischverzehrs auf. Die Bildungseinheiten können in der Schule, der Kindertagesstätte oder Erwachsenenbildung eingesetzt werden. Das Angebot an Alternativen ermöglicht einen maßvollen Konsum.

Heute mal anders!

Unterstützt wurde das Team des „Veggie-Day Rheinland-Pfalz“ bei der Auftaktveranstaltung von der Albert Schweitzer-Stiftung für unsere Mitwelt und deren Grunzmobil. Gemeinsam wurde auf die Folgen der Massentierhaltung und die Gründe einer notwendigen Veränderung unserer Ernährungsgewohnheiten aufmerksam gemacht. Zusätzlich bereicherte die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V. die Veranstaltung mit einem Stand zu den weltweiten Klimafolgen unserer Ernährung.

Auf dem Gutenbergplatz in Mainz wurden zahlreiche Fragen der Gäste und Passanten rund um das Thema beantwortet und Interessierte konnten an einem Quiz zu beliebten Obst- und Gemüsesorten teilnehmen. Bio-Caterer Stefan Kessel aus Worms kredenzte den geladenen Gästen mit dem Kochbus des Ernährungsministeriums Rheinland-Pfalz vegetarische Häppchen rund um Kohlrabi und Möhre, den Logo-Maskottchen des “Veggie-Day Rheinland-Pfalz”.

Neugierig auf das Projekt?

Das Angebot des Projektes beinhaltet Workshops und Beratungen zum Thema nachhaltige Ernährung und Bildungsmodule für Schulen, Berufsschulen, Kindertagesstätten und zum Einsatz in der Erwachsenenbildung. Zudem werden praxisorientierte Weiterbildungen zur Umsetzung eines Veggie-Days bzw. eines nachhaltigen vegetarischen Angebots in der Gemeinschaftsverpflegung und Gastronomie geboten.

Weitere Informationen und Kontakt:
Veggieday Rheinland-Pfalz, Frauenlobstraße 15-19, 55118 Mainz
info@veggieday-rlp.de