Am 11. September 2015 beginnt die Aktionswoche „Rheinland-Pfalz: Ein Land voller Energie“ mit über 120 Veranstaltungen im ganzen Land. Mit der Aktionswoche bietet die Energieagentur Rheinland-Pfalz Kommunen, Unternehmen, Bürgern und weiteren Institutionen einmal im Jahr die Möglichkeit, ihre Erfolgsprojekte aus den Themengebieten Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Energiesparen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. „Unsere Aktionswoche zeigt, dass es in Rheinland-Pfalz unzählige öffentliche sowie private Einrichtungen und Bürger gibt, die auf vielfältige Weise und mit enormem Engagement die Energiewende umsetzen“, sagt Thomas Pensel, Geschäftsführer der Energieagentur Rheinland-Pfalz. „Außerdem bietet sie die Möglichkeit, Anregungen für eigene Projekte zu gewinnen, die das Klima schützen“, so Pensel weiter.

Vielfältige Themen und Formate

In 2015 findet die Aktionswoche vom 11. – 19. September bereits zum dritten Mal statt. Die Veranstalter halten vielfältige Themen und Formate für die Besucher bereit: Neben einer Windradwanderung oder einer Fahrrad-Energietour, stehen z.B. ein LED-Light-Dinner, eine Führung durch eine Umspannanlage sowie Informationsveranstaltungen zum neuen Energiedienstleistungsgesetz für Unternehmen auf dem Programm.

Die Energieagentur Rheinland-Pfalz beteiligt sich 2015 mit 13 regionalen Events zum Thema Energiewende. „Die Veranstaltungen zeigen, dass die Energiewende in unterschiedlichsten Lebensbereichen eine Rolle spielt“, sagt Pensel. So z.B. beim Thema Mobilität: In vielen Regionen können Teilnehmer mit dem E-Bike oder ÖPNV Erneuerbare Energien entdecken und die Energiewende aktiv vor Ort erleben. Bei der Aktion „Nachhaltig unterwegs zur Energiewende in der Vorderpfalz“ (12.09.) werden verschiedene Projekte der Energiewende klimaneutral angesteuert. Außerdem geht es mit dem E-Bike zur „Westerwald Energy Tour“ (12.09.) sowie zu „Tatorten der Energiewende“ in Mittelhaardt & Südpfalz (12. + 19.09.).

Fahrradkino in Landau

Sportlicher Einsatz für den Klimaschutz ist auch bei einem „Fahrradkino“ (19.09.) auf der Landesgartenschau in Landau gefragt. Gemeinsam mit dem Universum-Kinocenter Landau zeigt die Energieagentur Rheinland-Pfalz „Das Mädchen Wadjda“. Richtig sportlich geht es während des Heimspiels des 1. FSV Mainz 05 gegen die TSG 1899 Hoffenheim in der Coface Arena zu (18.09.): Mit einem Treffer beim Torwandschießen vor dem Anpfiff können Besucher beim „Steilpass fürs Klima“ tolle Preise gewinnen.

Erstmals auch mit kulturellen Events

Erstmals sind auch kulturelle Events Teil des Aktionswoche-Programms: Bei der Aktion „Energie trifft Streetart“ bietet das Regionalbüro Westpfalz der Energieagentur gemeinsam mit dem international bekannten Künstler Carl Kenz einen Graffiti-Workshop für Jugendliche an.

Was jeder Bürger mit wenig Aufwand zuhause tun kann, um Energie zu sparen, zeigt die Energieagentur Rheinland-Pfalz mit ihrer landesweiten Kampagne „Cleveren Verbrauch kannst du auch! Energie sparen. Kosten senken.“ Diese Kampagne haben in den vergangenen Monaten rund zehn Kommunen in Rheinland-Pfalz für ihre Bewohner angeboten.

Weitere Informationen:
www.energieagentur.rlp.de/veranstaltungen/aktionswoche/