Von geführten Wanderungen über musikalische Bootstouren bis hin zum Abenteuertag: Beim vierten Aktionstag „Unser Neckar“ am Sonntag, 27. September 2015, können Kinder, Jugendliche und Erwachsene den Lebensraum Neckar auf vielfältige Weise entdecken. Mehr als 30 Veranstaltungen finden von Mannheim über Edingen-Neckarhausen, Heidelberg und Neckargemünd bis Gundelsheim statt. Ausgerichtet wird der Aktionstag vom baden-württembergischen Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft in Kooperation mit zahlreichen Partnern.

Das Umweltbildungsprogramm „Natürlich Heidelberg“ der Stadt Heidelberg beteiligt sich am Aktionstag „Unser Neckar“ z.B. mit drei Angeboten:

  • Die „Geführte Wanderung von Heidelberg nach Neckargemünd“ lädt zum Entdecken von kultur- und landschaftsgeschichtlichen sowie ökologischen Schätzen des Naturraums ein. Die Tour führt zu einem Naturpark-Markt und dauert etwa einen halben Tag. Teilnehmen können Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren. Treffpunkt ist um 9.00 Uhr an der Bergbahn Station Kornmarkt.
  • Bei der „Wanderung in der Neuenheimer Schweiz“ geht es zweieinhalb Stunden durch ein „alpines“ Stück Odenwald mit ungewohnten Ausblicken auf Heidelberg und das Neckartal. Der Weg führt durch ein geologisch interessantes Naturschutzgebiet. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr am Russenstein. Die Teilnahme kostet für Erwachsene acht Euro, für Kinder sechs Euro.
  • Warum gerade in Heidelberg eine sehr frühe Besiedlung stattfand, erfahren Teilnehmende bei einem Spaziergang zur Erd- und Siedlungsgeschichte. Die Tour „Heidelberg – begehrter Wohnort seit der Steinzeit“ startet um 14.00 Uhr am Wieblinger Wehrsteg, auf der Neuenheimer Seite. Die Teilnahme kostet sechs Euro.

Anmeldungen für die Touren erbeten unter:
Telefon 0 62 21/58-2 83 33 oder
natuerlich@heidelberg.de

Weitere Informationen:
www.unser-neckar.de